Startseite Seitenverzeichnis Datenschutzerklärung
Wenn Sie der Meinung sind, veraltete Informationen angezeigt zu bekommen, drücken Sie bitte die Taste F5. Die angezeigte Seite wird damit aktualisiert.

AG Feminismus und Kirchen e.V.

Sie befinden sich hier: Materialien der AG Feminismus und Kirchen e.V.

Zu dieser Rubrik

Hier sind Materialien und Texte von Mitfrauen unseres Vereins eingestellt, die nicht unbedingt die Meinung jeder AG-Frau wiedergeben. Dieser Satz beinhaltet die Einladung, insbesondere Texte, die zuvor noch nicht veröffentlicht wurden, hier einer breiten LeserInnenschaft zur Kenntnis zu geben.

Den Anfang machen allerdings nicht zufällig Texte der international bekannten, renommierten Harvard-Professorin Elisabeth Schüssler Fiorenza, sowie die Einleitung zu einer AG-Publikation aus dem Jahr 2003: "Vermessen!...": Im Vorfeld dieser Publikation haben wir über einige Jahre faktisch unser feministisch-befreiungstheologisches Profil als eine feministisch-theologische Organisation neben anderen geschärft. Zwei größere Kongresse haben in dieser Zeit stattgefunden (1995 und 1997), deren Inhalte in diese kleine Publikation eingeflossen sind. E. Schüssler Fiorenza hat an diesen Kongressen teilgenommen und ihre kritisch-feministische Befreiungstheologie mit der Kyriarchatskritik und ihrer Vision von einer radikal-demokratischen "Ekklesia der Frauen" dort vorgestellt. Wir sehen darin einen überaus hilfreichen und immer wieder herausfordernden Ansatz, mit dem sich feministisch, natürlich auch feministisch-theologisch gut arbeiten, kämpfen, auch predigen lässt. Auch für die immer wieder nötige selbstkritische Überprüfung der eigenen Position und Arbeitssituation sowie des eigenen Handelns bietet dieser Ansatz einen guten Referenzrahmen. Mehr dazu in "Vermessen" bzw. der hier eingestellten Einleitung dazu. Wer weiterlesen will, kann das Sonderheft bei der Kontaktfrau unseres Vereins erhalten.

Die drei (bislang unveröffentlichten) Vorträge von E. Schüssler Fiorenza, die sie 2010 bei einer Tagung in Deutschland gehalten hat, sind eine Einführung in ihren Ansatz und erklären, warum sie z.B. nicht von Patriarchat oder "gender", sondern von "Kyriarchat" spricht. Außerdem enthalten sie jeweils direkte Anregungen zum Weiterarbeiten.

 

Autorin Titel
Flatters, Jutta; Eickmeier, AndreaGlobale Visionen - konkrete Schritte. Einleitung
Schüssler Fiorenza, ElisabethIst die Würde der Frau anders als die des Mannes?
Schüssler Fiorenza, ElisabethWürde und Herrschaft
Schüssler Fiorenza, ElisabethDie gleiche Würde der Vielen: Die Ekklesia der Frauen